Ich sitze gerade in der Badewanne und finde endlich mal Zeit und Ruhe, um das vergangene Wochenende Revue passieren zu lassen. Oh oder schreibt man das klein und zusammen…. 🙈

Unter anderem hatte mich die liebe Judy einmal vor Wochen zum Bloggertreffen (Foodblogger aus Stuttgart) eingeladen. Da diese Treffen bisher oft Freitag stattfanden, konnte ich nie teilnehmen. Aber als ich plötzlich die Nachrichten las, sah ich, dass es diesmal ein Sonntagsbrunch war. Das war super, da ich auch an dem Wochenende eh meine Mama (Ja, auch über 30 Jährige sagen dies, auch wenn ich meine Mama beim Vornamen anspreche, ich aber sie Mama nenne, wenn ich über sie spreche ) besuchen wollte.

Gesagt getan. Ich meldete mich und meinen Mann an.

Am Sonntag Morgen war ich sehr aufgeregt, obwohl mein Mann ja mit dabei war und ich solche Treffen schonmal in anderer Art mitgemacht hatte, aber eben die lieben Foodblogger aus Stuggi noch nie kennengelernt hatte. Auch war ich aufgeregt, da ich mich selber nicht als Foodblogger bezeichnen würde. Dazu später.

An diesem Sonntag war ich pünktlich! Oder WIR 🙂 (Normal ist es eher 1/2h +). Wir waren so früh zu Früh, dass wir noch vorm Café-Restaurant Felix warten mussten. 🙈! Wir waren die Ersten, und setzten uns schonmal -unverschämt? – an den einzigen Tisch für 38(!) Personen. Das nächste Pärchen bestand aus Li(l)y und Freund zu denen wir an den Tisch wechselten und einige private (Nonblogmässige) Gemeinsamkeiten fanden. Sie fand wiederum mit einer weiteren Bloggerin Gemeinsamkeiten.

Fazit: die Welt ist manchmal klein!

Die liebe Judy kam dann auch mit den restlichen 38/+ Personen. Und ja sie ist so sympathisch, wie erwartet😘 und ich hoffe wir sehen uns nochmal zum quatschen nun auch ohne Mann.

Es war bunt gemischt. Mädels und Jungs, alle teilen „Food“ (Backen | Kochen) als große Leidenschaft. Das Buffet im Felix war spektakulär! Alle sahen sehr sympathisch aus und waren sehr kommunikativ. Ein toller Tag! Ich hoffe, Euch nochmal in dieser Konstellation zu treffen. Toll, dass sich solche eine Foodszene in Stuggi gebildet hat, mit Menschen, die die gleiche oder selbe Leidenschaft leben.

Morgen mehr zu meinen wiederkehrenden Gedanken.

Zeitgleich war auch die Slowfoodmesse in Stuggi. Ich werde Euch einige Foodblogger des Treffens, noch morgen verlinken. Am besten schaut Ihr bei denen vorbei, da wir es nicht mehr auf die Messe geschafft haben….

Danke für den wundervollen Sonntag

www.judysdelight.blogspot.com

www.houseno15.de 

www.kruemelnundkleckern.de 

www.luxuria-Food.com

www.siebaecktgern.blogspot.de

www.alltagssterne.de

www.imbackwahn.wordpress.com

www.holunderweg18.blogspot.de

www.zuckerschnee.de

www.kochlie.be