Zuerst haben wir uns eine sehr alte Kirche in Bojana angesehen. Hier durfte man keine Fotos machen… 🙂 dann ging es zu den Sofia Filmstudios, wo wir über einen Kontakt uns die mega Kulissen ansehen durften, um danach etwas von Sofias Fussgängeezone zu sehen. Nicht viel gesehen, aber Interessantes. Ich muss mit dem Land, den Leuten bzw mit der Stadt noch warm werden. Schwierig. Es ist sehr heruntergekommen, es gibt viele Strassenhunde und die Menschen sind teilweise entweder sehr arm bzw. auf einem Stand vor über 20 Jahren wie bei uns. Eine mir sehr fremde Mentalität und komplett anders als in Südeuropa wie Italien oder Spanien oder Griechenland.

20140620-001921-1161716.jpg