Heute sind wir nach Koprwshtisa (oder so) gefahren. Dort waren viele alte traditionelle bunte Häuser. Leider wurden wir vom Regen überrascht. Weiter wollten wir zum Stausee der sich südlich von Sofia befindet. Auf dem Weg dorthin haben wir uns noch ein Rundgrab angesehen. Auf dem Land gibt es noch viele Zigeuner, die noch mit dem Pferdekarren unterwegs sind. Leider war es am See zu kalt. 13Grad in Schatten. Abends sind wir in einem deutschen Restaurant „alte Laterne“ (aber auf bulgarisch) zum Fussball schauen gewesen.

20140622-110949-40189535.jpg