Altweibersommer Herbstlicher Kürbis Flammkuchen mit Brombeeren und Blaubeeren und Ziegenkäse

Herbstlicher Kürbisflammkuchen

Herbstlicher Kürbis Flammkuchen mit Brombeeren, Blaubeeren und Ziegenkäse

Portionen 6 Portionen

Zutaten

  • 1 Fertigteig für Flammkuchen
  • 1 handvoll Brombeeren
  • 1 handvoll Blaubeeren
  • 20 Scheiben Hokkaidokürbis
  • 1 Zwiebel
  • 1 Becher Schmand
  • 1 Becher Ziegenfrischkäse (der aus der Pyramide)
  • 1 Prise Zimt
  • 1 Prise Muskat
  • 2 EL Honig

Anleitungen

Zuerst wascht Ihr den Kürbis gut ab und schneidet 20 Scheiben ab. Ohne Kerne!

Dann rollt Ihr den Teig auf dem Backblech aus und verteilt den Becher Schmand darauf.

Zuerst verteilt Ihr etwas Muskat und Zimt auf dem Schmand. In Pulverform und nicht zuviel.

Dann schneidet Ihr die Zwiebel klein und verteilt diese ebenfalls auf dem Flammkuchenteig.

Nun legt Ihr Euren Kürbis schön verteilt auf den Teig.

Als nächstes verteilt Ihr die Beeren.

Nun bröselt Ihr den Ziegenfrischkäse überall auf dem Teig und zwischen den Kürbissen.

Zuletzt gebt Ihr noch schön, in Bahnen, den Honig darüber. Ihr könnt Auch Ahornsirup verwenden oder eine andere flüssige Zuckerart.

Alles kommt nun für 15 Min in den Backofen. Temperatur nach Verpackungsanleitung.

Rezept-Anmerkungen

Herbstlicher Kürbis Flammkuchen mit Brombeeren und Blaubeeren und Ziegenkäse