Panettone oder Neujahrskuchen

Die liebe Münchnerküche hat mich inspiriert zu diesem Rezept.

Vorbereitung 10 Minuten
Zubereitungszeit 15 Minuten
Arbeitszeit 50 Minuten
Autor Mrsemilyshore

Zutaten

  • 300 ml Milch
  • 50 g Butter
  • 600 g Mehl
  • 50 g Zucker
  • 1 Prise Salz
  • 1/2 Würfel Hefe
  • 1 Bio Orange
  • 100 g Zartbittertropfen / Drops
  • 1 M Eigelb

Als Tipp würde ich hier noch Rosinen hinzufügen.

Panettoneform oder eine kleine Kuchenform 17-18cm im Durchmesser plus Backpapier

In Griechenland wird eine Münze in Alufolie gepackt und in dem Teig versenkt. Wer beim essen die Münze bekommt, hat das ganze Jahr Glück.

Anleitungen

Das Grundrezept stammt von Münchnerküche. Allerdings habe ich die Zubereitung anders durchgeführt und noch einen Tipp.

Die Milch mit dem Zucker erwärmen und die Hefe dazu geben.

Die Butter schmelzen.

Von der Orange den Bioabrieb der Milch hinzugeben. Ruhig von der ganzen Orange.

Nun alles mit dem Mehl zum einem geschmeidigen Teig verkneten.

Der Teig muss an einem waren Ort (ich nehme immer das Wohnzimmer, abgedeckt und ruhig ruhen)

Nun habe ich den Boden meiner 17,5cm großen Kuchenform (die kleinste die ich hatte) eingefettet.

Den Rand habe ich aus Backpapier gelegt. Legt einen Schlauch an Backpapier. Rollte es ein und lasst es in der Form aufrollen. Wenn Ihr den Teig reingebt, wird der Rand nach außen gedrückt und es behält die Form.

Nach der Stunde gezeigt könnt Ihr den Teig in die Form geben und nochmal 30min ruhen lassen, damit der Teig sich ausbreitet.

Nun schneidet Ihr noch ein etwas tieferes Kreuz in top in den Teig.

Der Backofen sollte auf 180 Grad vorgeheizt sein Ober- und Unterhitze.

Nun gebt Ihr den Kuchen für 30 Min in den Backofen.

Das Eigelbt wird mit einem Spritzer Wasser verrührt. Nach den 30 min Backzeit könnt Ihr den Teig damit einpinseln.

Danach wird der Teig nochmal für weitere 10 min Goldbraun gebacken.

Fertig ist Euer Panettone.