WERRBUNG aber selber für Euch ausgesucht. Mehr dazu im Text.


Achtsamer leben. Das hat sich bestimmt schonmal jeder von uns vorgenommen. Aber wer macht es wirklich? Ich zum Beispiel meditiere morgens – selbstkritisch betrachtet leider jedoch (noch) zu unregelmäßig. Und doch stelle ich immer wieder fest, dass es mir zu mehr Ausgeglichenheit hilft, ich wacher und offener durch meinen Alltag gehe. Daher möchte ich Euch zu mehr Achtsamkeit anregen und habe hier einen tollen Tipp für Euch. Ich durfte vorab die vom Verlag Random House und dem Herausgeber Gütersloher Verlagshaus am 23. September erscheinende Serie “Buddha to go” lesen.

Die drei Bücher wurden mir als Rezensionsexemplare zur Verfügung gestellt, daher ist dies auch Werbung. Allerdings habe ich mir die Bücher selbst ausgesucht im Bezug auf meine Motivation für Euch, mehr Achtsamkeit zu leben 😉

Die drei “Buddha to go” – Bücher bestehen aus drei Themengebieten: Alleinsein macht stark, Zurück zum Glücksgefühl und Endlich Sinn finden. Sie sind ein Gemeinschaftsprojekt von Carolin Müller, einer Diplompsychologin, die auch Buddhismus in Indien studiert hat und dem Diplom-Philosophen Nadim Mekki.

Die Bücher haben ein handliches Format und passen somit auch wunderbar in die Handtasche. “To go” passt also schon mal. Ein Buch hat ca. 155 Seiten und kann -wenn man denn möchte- in einem Tag durchgelesen werden. Ich empfehle jedoch, sich einfach viel Zeit zu nehmen und alles in Ruhe auf sich wirken zu lassen.

Achtung! Es folgt ein Ausschnitt – in Form eines Fotos – aus dem Buch! SPOILER!

Die Bücher sind so aufgebaut, dass man neben der Behandlung der einzelnen Themengebiete durch die Autoren, als auch durch buddhistische Erzählungen etwas über den Buddhismus und seinen Ursprung lernt (diese sind farbig hinterlegt) und durch verschiedene Übungen Achtsamkeit lernt (farbig eingekreist). Begriffe, die eine Erklärung brauchen, sind heller farbig hinterlegt. Dazu besitzt jedes Buch seine eigene “Farbcodieung” mit passendem Lesebändchen.


Mich persönlich hat das Buch “Endlich Sinn finden” am meisten inspiriert, weil es mir weitere Meditationsmöglichkeiten aufgeführt hat und mich darin bestätigt hat, dass Glück der Sinn des Lebens ist. Was aber Glück für Dich ist, musst Du selber herausfinden, denn alles was Dich umgibt, kann Dich glücklich machen. Für diese Suche sind die Bücher eine tolle Unterstützung.

Um dein eigenes Glück und Sinn zu finden, wirst du in diesen Büchern nicht gezwungen, genau “Übung A” mit “Theorie B” zu verknüpfen, denn die Autoren lassen meiner Meinung nach einen sympathischen Spielraum für Dich zu. Ich finde das ist essenziell, um langfristig Themen und Übungen individuell für sich zu entdecken.

Ich finde die Bücher sind auch ein schönes Geschenk für Freunde und Familie. Selbst Familienmitglieder, die dem Thema skeptisch gegenüber standen, waren nach dem Lesen überrascht und positiv gestimmt, denn die Themen, die behandelt werden,  zeigen eine Bandbreite an Ansichten auf, die einem helfen, seine eigene Sichtweise zu überdenken, zu erweitern oder zu erneuern.

Daumen hoch!