Zuckerfrei bei Insulinresistenz ist zwingend notwendig bzw. sollte man seinen eigenen Zuckerkonsum herunterfahren!

Heute möchte ich Euch geniales Buch von meinen Bloggerefreundinnen von Epifood vorstellen:

Es heißt Soulfood – zuckerfrei, ist als Hardcover im EMF Verlag erschienen und kostet 22,00 €.
In diesem Buch findet Ihr super viele hilfreiche Infos zum Basis- Wissen: Zucker, welche natürlichen Zuckeralternativen es gibt (Achtung! Nicht alle natürlichen Zucker eignen sich bei Insulinresistenz), Tipps zum gesunden Einkaufen, als auch eben über 60 einfache, zuckerfreie und gesunde Rezepte zum Thema Zuckerfrei.

Die Mädels haben ein wunderbares Kochbuch geschaffen, dass inhaltlich alle Aspekte einer gesunden Küche und ausgewogenen Ernährung schafft.

Wie Ihr im Inhaltsverzeichnis seht, gibt es für alle Lebensbereiche etwas!

Ich persönlich habe die italienischen gerösteten Kichererbsen ausprobiert.
Besonders schön finde ich, wenn man etwas stöbert, dass man Gerichte gut kombinieren kann.

Als Beispiel die Kichererbsen: Wenn Ihr die Dose Kichererbsen habt und nur die Kichererbsen benutzt, könnt ihr aus dem Wasser Aquafabamousse machen.

Dazu habe ich hier Euch nochmal mein Rezept dazu verlinkt. Es ist natürlich anders als das von epifood, aber von der Grundidee der Weiterverarbeitung gleich.

Aquafaba Kichererbsenwasser für veganes Schokomousse
Veganes Schokomus

Wer sich also dieses Jahr mit mehr Zuckerfreiheit, mehr selber und gesund Kochen beschäftigen möchte, dem möchte ich dieses zauberhafte Buch ans Herz legen. Es sind einfache – sehr gut abgeschmeckte – Rezepte, die Dir den Start in ein gesundes Leben erleichtern! Abwechslungsreich und ohne Verzicht!

Als Anmerkung: Du solltest natürlich im Falle einer Insulinresistenz Deinen Körper kennen. Allgemeine “Diättipps” oder Ernährungsweisen, heißen nicht, dass sie für Dich als Individuum gesund sind. Daher habe Deinen Blutzucker im Blick!

Das Podcastinterview mit den Mädels findet Ihr hier.