Weihnachten 2020

Dieses Jahr wird Weihnachten anders sein. Ich denke, dieses Jahr besinnen wir uns mehr auf die Zeit Zuhause und schätzen den Kontakt mit unseren Lieben sehr wert.

Zu sehr war dieses Jahr durch Corona alles anders. Desto mehr Besinnung wird geschätzt.

Man hat schon im November einige Weihnachtsbeleuchtung gesehen und auch der erste Schnee war schon früh da! Ich denke immer noch, dass dies am 1. Lockdown lag und an der Luftverbesserung, dadurch, dass der Flugverkehr eingeschränkt wurde. 

Und da viele Zuhause sind oder auch arbeiten, werden dieses Jahr die Tannenbäume früher aufgestellt.

Mein Weihnachtstipp für Dich

Passend für Deine magische Weihnachten 2020 möchte ich Dir heute ein Buch vorstellen und 1 leckeres und zuckerfreies Rezepte.

Buchvorstellung: Magische Weihnachten

Rauhnächte

Das Buch “Magische Weihnachten” von Valentin Kirschgruber wurde mir vom Verlag zur Verfügung gestellt. Ich durfte es mir aussuchen.

Ich habe schon 2 weitere Bücher von ihm: “Das Wunder der Rauhnächte” und noch ” Von Sonnenwend bis Rauhnacht”.

Valentin Kirschgruber ist Jahrgang 1948 und wuchs auf einem Bauernhof im Allgäu auf. Dort gibt es bis heute noch die alten Traditionen (von vor der Kirche), wie Hofräucherungen etc. Er studierte lustigerweise später katholische Theologie. Heute lebt er allerdings auch mit seiner Frau auf einer Alm. 

Ich finde seinen Standpunkt in den Büchern immer sehr gut. Er kennt die alten Traditionen und weiß, wie die Kirche diese damals übernommen oder umgeändert hat. Viele Feierlichkeiten der Kirche sind unseren alten Feierlichkeiten, hier in Deutschland von damals vor der Kirche, sehr ähnlich. Und das hat auch einen Grund, den Ihr in eben diesen Büchern (und auch in seinen Anderen) erfahrt.

Auch in seinem neuen Buch “Magische Weihnachten” geht er auf die kirlichen Feierlichkeiten ein, aber zeigt auch uralte Traditionen wieder auf. Dazu gibt es zahlreiche Weihnachtslieder. Bekannte und mir eher unbekannte, es gibt Märchen, Gedichte und Geschichten und auch Bastelvorschläge.

Er erklärt, woher die Weihnacht in der Kirche kommt und wie Weihnachten vor kirchlicher Zeit hier in unseren Gegenden gefeiert wurde und warum. Dazu erklärt er noch die Bedeutungen von Tannenbaum, Adventskranz und Adventskalender. 

Ein wunderbares Büchlein zum schmökern auf der Couch und zum Warten auf Heiligabend. Und passend dazu habe ich für Euch noch 1 wunderbares Weihnachtsrezepte.

Schmökern und gesund Naschen!

Magische Weihnachten

Zum Schmökern wäre ja eine kleine Nascherei super oder? Da der Weihnachtsmarkt ausfällt, habe ich hier ein Rezept für glasierte (gebrannte) Mandeln für Euch! Ohne Zucker. Das heißt, es geht nicht direkt in die Blutbahn über!

Glasierte (gebrannte) Mandeln
Zubereitungszeit
10 Min.
 
Gericht: Snack
Keyword: gebrannte, glasierte, Mandeln, Zucker
Portionen: 12 kleine Portionen
Autor: Mrsemilyshore
Zutaten
  • 100 g Mandeln (mit Haut)
  • 50 g Wasser
  • 30 g Erythrit
  • Prise Zimt
Anleitungen
  1. Das Wasser mit dem Zimt und dem Erythrit aufkochen. (Tipp, vorher die Mandeln anrösten in der Pfanne- muss aber nicht sein)

  2. Die Mandeln dazu geben.

  3. Rühren, bis das Wasser verdampft ist.

  4. Mandeln auf Backpapier verteilen und trocknen lassen.

  5. * Geht auch mit Kokosblütenzucker oder Rohrohrzucker – ist dann aber nicht mehr zuckerfrei!