Ich weiß nicht, warum sich der Mythos „Kartoffeln sind ungesund“ so lange hält. Generell stört es mich sehr, wie viele Diätmythen es gibt oder sogar Ernährungsmythen! Nur wenn Du auf Dieses und Jenes verzichtest, wirst Du schlank. Nur, wenn Du auf Dieses und jenes Verzichtest wirst Du gesund!

Waren wir als kleine Kinder krank vom Essen? Waren wir als kleine Kinder dick vom Essen? Frage Dich, wann sich Deine Einstellung zum Essen und zu Vorschriften zum Essen geändert hat.

Mrsemilyshore

Ich sage Dir, Kartoffeln sind nicht ungesund! Im Gegenteil, sie haben super wenige Kalorien, auch weil sie zu 80% ca aus Wasser besteht. Und auch bei der Abnahme können Dir Kartoffeln so helfen und sie sind bekannte sattmacher! Aber iss sie in Maßen und mit Verstand. Achte auf Dein Sättigungsgefühl.

Und ja, auch wenn Du Insulinresistenz, Adipositas oder sogar Typ 2 Diabetiker bist, darfst Du Kartoffeln essen! Alles dazu und weitere Infos kannst Du zusätzich noch auf meinem Podcast anhören.


Wenn es Dich interessiert, ich biete bald ein kostenloses Schnupperwebinar an zum Thema Abnahme und auch Insulinresistenz. Du möchtest mitmachen? Trag Dich ein für den Kursverteiler und nenne mir noch Deine Gründe für die Teilnahme.


InsulinresistenzAbnahmeGesunde ErnährungLangfristige AbnahmeBlutzucker messen


Nun aber zu einem sommerlichen Knödelrezept! Ja, Du hast richtig gehört! Es gibt heute Knödel! Du denkst Dir bestimmt: “ Neee, ich kann Knödel nur deftig im Winter essen, wenn es kalt und stürmisch ist.“ Falsch, mein Knödelrezept ist für den Sommer gemacht! Ok, es ist ein älteres Rezept von mir, welches nun einwenig optisch gepimped wurde. Es geht super schnell, ja, mit einem Fertigprodukt (selbstgekauft) und man kann es wunderbar schnell in der Mittagspause machen.

Sommerliche Knödel mit Minze

Meine Knödelkreation benötigt Minze! Am Besten vom Balkon oder dem eigenen Garten. Lasst es Euch schmecken! Solltest Du mal ein Rezept nachmachen, verlinke mich auf Instagram sehr gerne!

Sommerliche Minzknödel mit Mango-Minzsauce
Portionen: 12 Stück
Autor: Mrsemilyshore
Zutaten
Für den Knödelteig
  • 1 Packung Burgis Knödelteig/ Kloßteig
  • 1 Strang Frischer Minze
  • 1/8 l Milch (Deiner Wahl!)
  • 1 EL Rapsöl für die Pfanne
  • Salz und Pfeffer
Für die Sauce
  • 1 Strang Minze
  • Spritzer Limette
Anleitungen
Für den Knödelteig
  1. Minzblätter waschen und kleindrechseln.

    Alle Zutaten in der Küchenmaschine vermengen, bis ein geschmeidiger Teig entsteht. Ruhig nochmal kurz ruhen lassen und erneut kneten. Hier eignet sich ein Teigkneter oder auch Rühraufsatz.

Für die Sauce
  1. Mango stückeln und mit den gewaschenen Minzblätter im Mixer klein drechseln.

Knödelteig: Ab in die Pfanne
  1. EL Rapsöl in der Pfanne erhitzen.

  2. Nun mit einem Esslöffel oder größerem Löffel kleine "Fladen" in die Pfanne geben und anbraten lassen. Vorsichtig wenden. Wenn es goldbraun ist, ist die Seite fertig. Ansonsten nochmals wenden. Von beiden Seiten goldbraun anbraten.

  3. Den Backofen kannst Du auf 100Grad heizen und die fertigen Fladen auf einem Teller im Ofen warmhalten.

  4. Zum servieren mit Mangosauce und Minze versehen. Guten Appetit!

  5. Als Abschluss passt auch noch ein Spritzer Limette dazu.